März-Bild(er)

Märzenbecherwiesen

Märzenbecherwiesen

Eine kleine gemütliche Runde im oberen Polenztal, zwischen Scheibenmühle und Bockmühle.

vom 19.03.17 um 21:20 Uhr, 0 Kommentare
Tags: sächsische schweizwandernphotosbild des monats

Februar-Bild

Blick vom Quirl zum Pfaffenstein

Blick vom Quirl zum Pfaffenstein

Wandern geht jetzt wieder.

vom 22.02.17 um 0:25 Uhr, 0 Kommentare
Tags: sächsische schweizwandernbild des monats

Auf schmalen Pfaden

Blick in Richtung Carola-Felsen

Blick von der Höllenwand. Rechts das Domriff mit Rohnspitze und Domwächter, im Hintergund leicht links der Carolafelsen.

Ostern stand natürlich wieder im Zeichen des frisch gewachsten Wanderschuhs. Während es am Freitag überall noch schön ruhig war, kamen am Samstag mit der Sonne zahlreiche Wanderer ins „Elbi“. Wir wählten deshalb ein paar schmalere Pfade, um nicht an jeder Stufe Schlange zu stehen.

Der Aufstieg über die Rotkehlchenstiege war schon mal eine gute Adresse. Auf Höhe des unteren Bandes glitzerte es überall magisch, als sich das Sonnenlicht in den unzähligen Wassertropfen auf den Zweigen brach. Doch kurz nach dem Ende der Rotkehlchenstiege müssen wir uns wohl irgendwie verlaufen haben. Wie ungeschickt – aber da, ein schmaler unscheinbarer Weg! Wir folgten dem einsamen Pfad und genossen schöne Blicke am Rande der Affenwand. 

Da geht's lang!

Da geht's lang!

Weiter unten von den Lorenzlöchern ging es zunächst in Richtung der Sandlöcher, um dann über die Domstiege hinauf auf den Domerker zu gelangen. Ein schöner sonniger Platz für die Mittagspause, an dem schon etwas mehr Betrieb war. Entlang der Affensteinpromenade führte uns der Weg nun in Richtung Hölle. Vor unseren Besuch bei Luzifer müssen wir jedoch wieder einmal falsch abgebogen sein, denn auf einmal standen wir ganz allein auf der Höllenwand und hatten einen großartigen Ausblick über das Affensteingebiet aus einer ungewohnten Perspektive: Vor uns lag das Sandloch, der Domwächter und die Rohnspitze. In der Ferne waren unzählige Menschen auf dem Carolafelsen zu erkennen. Wie schön ruhig es hier doch war.

Abendsonne trifft Wurzelweg

Abendsonne trifft Wurzelweg.

Zum Abschluss ging es die Hölle hinab und anschließend die Wilde Hölle wieder hinauf ins Gedränge, um unsere Runde letztendlich über den Reitsteig und den Wurzelweg wieder in Schmilka enden zu lassen. Ein gemütlicher Osterspaziergang, wenn da nicht noch die Nachwanderung gewesen wäre ...

Hoch hinauf geht es die Rotkehlchenstiege. Die Bäume glizern mit tausenden Wassertröpchen. Letztes Stück der Rotkehlchenstiege. Auf verwegenen Pfaden ... ... wandert es sich recht ungestört. Band am Domerker Band am Domerker Blick vom Domerker (halbe Höhe) Lorenzlöcher Blick von der Domstiege in Richtung Falkenstein Domwächter und Rohnspitze Blick vom Domerker Blick von der Höllenwand in Richtung Carola-Felsen Totholz am Reitsteig Totholz am Reitsteig

vom 10.04.16 um 14:06 Uhr, 0 Kommentare
Tags: photossächsische schweizwandern

Seite 1 von 3 123>>