Vorgerichtet

Es war mal wieder soweit. Mit einem frisch gefüllten Farbeimer und jede Menge neuer Ideen wurde escape now mal wieder vorgerichtet und auch die Einrichtung umgeräumt.

Was hat sich alles geändert? Neben ein paar kleinen Verbesserungen am Layout, habe ich vor allem die Seitenstruktur und den Inhalt komplett überarbeitet. Vorbei ist die Zeit mit zwei Blogs. Der Bits & Bytes Blog, worin ich hin und wieder etwas über technisch angehauchte Themen geschrieben habe, ist mit dem normalen Blog verschmolzen. Das ganze hat den Vorteil, dass die eher sporadisch erscheinenden Blogartikel nun nicht mehr so breit über die ganze Seite verstreut sind und sich besser verfolgen lassen.

Auch neu ist die Startseite. Der Sinn und Zweck ist eigentlich klar – wenn ihr auf die Seite kommt, seht ihr gleich was es neues gibt, so sollen auch wichtige News zu pro‹tag› immer gleich dort zu finden sein.

Aber es wurde nicht nur umgeräumt, sondern auch neu gestrichen! Wer hier öfter vorbei schaut, sollte bemerkt haben, dass die Grundstimmung etwas heller und freundlicher geworden ist und sich das Schriftbild verändert hat. Längere Textabschnitte sind jetzt mit meiner Lieblingsschrift Palatino formatiert, sofern sie auf dem jeweiligen Anzeigegerät vorhanden ist; andernfalls erscheint das ganze in einer Palatino-ähnlichen Schrift. Einen frischen Anstrich gab es aber auch für die Tag-Cloud, die Kommentar- und Kontakt-Formulare.

Schaut euch einfach mal ein bisschen um, ich hoffe es gefällt!

  18.09.11 um 17:58 Uhr
  escape, quark
nächster Artikel:
Kopfschmerzen – Danke Excel!
auch lesen:
vorheriger Artikel:
LaTeX – gleich setzt's was!
auch lesen:

Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.

Kommentar verfassen





optional, wird nicht veröffentlicht

optional

Bitte rückwärts eingeben!